Kurse

Yoga   &   Qi-Gong

Durch östliche Heilmethoden kann die Energie im Körper frei fließen. Der Mensch kann sich gesund, vital und voller Kraft fühlen.

Aktuelle Kurse

10 Abende ab Freitag, 10. Juli 2020

Weiterlesen

Ihr Lieben, wir freuen uns sehr , dass wir am 23. Mai wieder öffnen dürfen und möchten euch wieder jeden…

Weiterlesen

10 Abende ab Freitag, 17.01.2020

Weiterlesen

Yoga

für Anfänger und Mittelstufe

Um Yoga zu üben, müssen Sie weder besonders sportlich noch gelenkig sein. Auf sanfte und schonende Weise verschaffen Sie Ihrem Körper Spannkraft und Energie. Yogaübungen beugen unter anderem Problemen mit dem Rücken und mit den Gelenken vor.

Was mir bei meinem Unterricht wichtig ist:
Jeder sollte seinen eigenen Spielraum finden und an den eigenen Grenzen arbeiten.
Hilfsmittel wie Decken, Klötze und Gurte (werden gestellt) erleichtern den Zugang zu den Asanas (Körperhaltungen).
Präzise Körperausrichtungen in den Asanas schaffen Raum in den Gelenken, verbessern den Energiefluss, schenken mehr Lebensqualität und Wohlbefinden.

Bitte mitbringen: Yoga- oder Gymnastikmatte, bequeme Kleidung sowie warme Socken, Decke, kleines Kissen.

Eine Probestunde und ein Einstieg in den laufenden Kurs sind jederzeit möglich.

„Wir gehen in diese Formen (Asanas), um unseren Geist, unseren Körper und unseren Atem zu entdecken.“

Rodney Yee

Yogalehrer Klaus Franken

Ausbildung zum Yogalehrer an der Sebastian-Kneipp-Akademie (SKA) in Bad Wörishofen in der Tradition nach B.K.S. Iyengar (unter anderem bei Luise Wörle und Pepi Welsch).

Homepage von Klaus Franken

Anmeldung und weitere Informationen direkt über:

Meditation-Center Erfelden e.V.
Telefon: 06158 – 188 761
Telefax: 06158 – 188 760
Mobil: 0151 – 234 77199

Stilles und bewegtes

Qi-Gong

bei Kursleiterin Iris Berger

Qi-Gong ist einer der Pfeiler der traditionellen chinesischen Medizin.

Die Übungen können alle Organe vitalisieren und Blockaden in den Energiebahnen des Körpers lösen. Der Körper kann tief entspannen und wird bis in die feinsten Zellstrukturen neu belebt.

Um die Energie im Alltag zu bewahren, wechseln sich stille Übungen mit bewegten ab. So werden Körper und Geist durch eine meditative und aufmerksame Haltung in Kombination mit sanften Bewegungen aufgeladen, zur Ruhe gebracht und nacheinander vitalisiert. Verwurzelt und nach oben offen, das Herz ruht mittig.

Die eigenständige Gesundheitsvorsorge wird immer wichtiger. Östliche Heilmethoden sind dafür wie geschaffen. Der Mensch kann sich gesund, vital und voller Kraft fühlen, wenn die Energie im Körper frei fließen kann.